Ein Auto­fahrer, der an einer Baustelle einen Unfall verursachte, bei dem sein Wagen schwer beschädigt wurde, bekommt keine Leistungen aus seiner Voll­kasko­versicherung. Er hatte den Unfall­ort verlassen, sein Auto weit entfernt abge­stellt und erst am nächsten Tag die Polizei aufgesucht. Damit hat er seine Aufklärungs­pflicht gegen­über der Versicherungs­gesell­schaft verletzt, entschied das Ober­landes­gericht Naumburg (Az. 4 U 85/11).

Dieser Artikel ist hilfreich. 6 Nutzer finden das hilfreich.