Nach einem nächtlichen Verkehrsunfall darf der Geschädigte auch einen etwas teureren Mietwagen nehmen, wenn es wegen der Uhrzeit keine Alternative gibt (Amtsgericht Hof, Az. 14 C 1695/05).

Dieser Artikel ist hilfreich. 40 Nutzer finden das hilfreich.