Kurzurteil Meldung

Das Finanzamt muss die Umzugskosten voll anerkennen, wenn ein Ehegatte anschließend einen kürzeren Weg zur Arbeit hat, der andere aber einen längeren. Es sollten alle Kosten vom Konto desjenigen mit dem kürzeren Weg beglichen werden, sonst werden sie nicht berücksichtigt. Eine endgültige Entscheidung des Bundesfinanzhofs steht aber noch aus (BFH-Az. VI R 56/02).

Dieser Artikel ist hilfreich. 35 Nutzer finden das hilfreich.