Eine Mutter darf den Umgang des leiblichen Vaters mit dem Kind nicht verwehren, wenn der weitere Kontakt dem Kindeswohl dient (Bundesverfassungsgericht, Az. 1BvR 1724/01 und auch 1493/96).

Dieser Artikel ist hilfreich. 50 Nutzer finden das hilfreich.