Private Krankenversicherungen dürfen die Erstattung für Psycho­thera­pie auf 30 Sitzungen jährlich begrenzen (BGH, Az. IV ZR 257/03).

Dieser Artikel ist hilfreich. 40 Nutzer finden das hilfreich.