Wird ein Arbeitnehmer an seinem Arbeitsplatz gemobbt und erkrankt deshalb psychisch, muss seine Krankentagegeldversicherung zahlen. Dies gilt auch dann, wenn er zwar weiter in seinem bisherigen Beruf arbeiten könnte, aber nicht an seinem bisherigen Arbeitsplatz, so der Bundesgerichtshof (Az. IV ZR 137/10).

Dieser Artikel ist hilfreich. 83 Nutzer finden das hilfreich.