Ist es unmöglich, private Steu­erberatungskosten, die nicht abzugsfähig sind, von beruflichen zu trennen, etwa beim Beitrag zum Lohnsteuerhilfeverein, werden 100 Euro angesetzt – bei Ehepaaren nicht das Doppelte (Oberfinanzdirek­tion Koblenz, Az. S 2350 A – St 32 3).

Dieser Artikel ist hilfreich. 78 Nutzer finden das hilfreich.