Geräusche spielender Kinder sind Ausdruck der kindlichen Entwick­lung und zumut­bar. Mit dieser Begründung wies das Verwaltungs­gericht in Berlin Klagen mehrerer Anwohner gegen den Betrieb eines 2 100 Quadrat­meter großen Spiel­platzes ab (Az. 10 K 317.11). Sie hatten geklagt, dass der Spiel­platz wegen seiner Größe und attraktiven Ausstattung besonders intensiv genutzt werde.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1 Nutzer findet das hilfreich.