Wer der Versicherung fürs geklaute Rad eine falsche Rechnung einreicht, bekommt gar nichts erstattet (OLG Karlsruhe, Az. 12 U 86/10).

Dieser Artikel ist hilfreich. 31 Nutzer finden das hilfreich.