Die Berufs­genossenschaft zahlt keine Unfall­rente, wenn eine Frau an ihrem Arbeits­platz von ihrem Exmann schwer verletzt wird. Ein Mann fuhr mit einem Auto absicht­lich in einen Blumen­stand, wo seine Exfrau arbeitete. Die Amok­fahrt sei eine nur private Auseinander­setzung und kein Arbeits­unfall, urteilten die Richter am Landes­sozialge­richt Berlin-Brandenburg (Az. L 2 U 71/11).

Dieser Artikel ist hilfreich. 0 Nutzer finden das hilfreich.