Gesetzlich versicherte Frauen unter 20 Jahren bekommen die ärzt­lich verschriebene Pille von der Krankenkasse bezahlt. Ab dem 20. Lebens­jahr müssen sie jede Art von Verhütungs­mittel jedoch aus der eigenen Tasche bezahlen. Diese Alters­grenze gilt ausnahms­los für alle Frauen (Hessisches Landes­sozialge­richt, Az. L 4 KA 17/12).

Dieser Artikel ist hilfreich. 2 Nutzer finden das hilfreich.