Ein Hauseigentümer kann verlangen, dass seine Nachbarn die auf sein Grundstück herüberragenden Äste beseitigen. Er muss aber dulden, dass Nadeln von den Bäumen des Nachbarn auf sein Grundstück fallen. Dafür steht ihm keine Entschädigung zu, entschied das Landgericht Dortmund (Az. 3 O 140/10).

Dieser Artikel ist hilfreich. 256 Nutzer finden das hilfreich.