Die Witwe eines Mannes, der ermordet wurde, als er vom Steuerberater kam, bekommt keine Witwenrente von der gesetzlichen Unfallversicherung. Das Landessozialgericht Stuttgart wies die Klage der Witwe ab, da der Mord in keinem Zusammenhang mit der Berufstätigkeit des Mannes stand, sondern aus einem privaten Konflikt heraus geschah (Az. L 2 U 5633/10).

Dieser Artikel ist hilfreich. 205 Nutzer finden das hilfreich.