Bewertet ein Käufer im Internet einen Amazon-Händler mit „Miserabler Service, kundenfreundlich ist anders“, ohne die Bewertung zu begründen, so ist das eine Meinungs­äußerung, die der Händler nicht angreifen kann. Die Äußerung ist auch keine unzu­lässige Schmähkritik, da ihr Haupt­ziel nicht die Herab­setzung des Verkäufers ist (Land­gericht Köln, Az. 28 O 452/12).

Dieser Artikel ist hilfreich. 7 Nutzer finden das hilfreich.