Vermieter dürfen die Kosten für die Wartung der Gast­herme in der Wohnung als Betriebs­kosten auf den Mieter umlegen. Eine solche Klausel im Miet­vertrag ist auch dann wirk­sam, wenn keine Kosten­ober­grenze genannt ist (Bundes­gerichts­hof, Az. VIII ZR 119/12).

Dieser Artikel ist hilfreich. 3 Nutzer finden das hilfreich.