Ein Makler darf eine Haus­besichtigung nicht hinaus­zögern, nur weil er den mit dem Verkäufer geschlossenen Maklervertrag erst durch einen neuen Allein­vermitt­lungs­auftrag ersetzen will. Durch das Hinhalten möglicher Käufer verliert er seinen Provisions­anspruch, entschied das Ober­landes­gericht Nürn­berg (Az. 2 U 1676/10).

Dieser Artikel ist hilfreich. 11 Nutzer finden das hilfreich.