Will ein Voll­kasko­versicherer nach der Lackierung eines Fahr­zeugs von seiner Zahlung den Abzug „neu für alt“ vornehmen, muss er beweisen, dass der Versicherte durch den neuen Lack einen mess­baren Vermögens­vorteil hat. Ein Hinweis auf Alter und Lauf­leistung des Pkw reichen nicht aus (Amts­gericht Solingen, Az. 13 C 400/11).

Dieser Artikel ist hilfreich. 0 Nutzer finden das hilfreich.