Wer mit der ehrverletzenden und falschen Behauptung, er habe eine Pflegeheimbewohnerin angerempelt, gekündigt wurde, kann die Auflösung des Arbeitsvertrags und Zahlung einer angemessenen Abfindung verlangen (LAG Schleswig-Holstein, Az. 2 Sa 105/09).

Dieser Artikel ist hilfreich. 29 Nutzer finden das hilfreich.