Eine Bank ist nicht verpflichtet, den Darlehensnehmer über das Risiko der von ihm beabsichtigten Verwendung des Kredits aufzuklären. Etwas anderes gilt nur, wenn die Bank eine weiter gehende Rolle als die der Kreditgewährung übernimmt (Oberlandesgericht Stuttgart, Az. 6 U 52/02).

Dieser Artikel ist hilfreich. 471 Nutzer finden das hilfreich.