Das Landes­sozialge­richt Nord­rhein-West­falen hat das Jobcenter Münster dazu verurteilt, einem Hartz-IV-Empfänger ein Darlehen zu bewil­ligen, mit dem er seine Strom- und Gasschulden bezahlen kann. Dazu sei das Jobcenter verpflichtet, wenn es keine andere Möglich­keit gebe, die Wohnung des Mieters wieder mit Strom zu versorgen (Az. L 2 AS 313/13 B ER).

Dieser Artikel ist hilfreich. 4 Nutzer finden das hilfreich.