Wer krank­geschrieben ist, darf unter Umständen dennoch ins Fitness­studio gehen. Das Landes­arbeits­gericht Köln sah kein Problem bei einem Mitarbeiter, der mit Grippe leichte Übungen machte, um etwas gegen seine Nacken­verspannungen zu tun (Az. 9 Sa 1581/10).

Dieser Artikel ist hilfreich. 13 Nutzer finden das hilfreich.