Fluggesell­schaften müssen Passagiere mitnehmen, auch wenn der Zubringer das Gepäck zu spät liefert. Ein Mann hatte in München nach Curaçao einge­checkt, mit Umstieg in Amsterdam. Dort kam er zu spät an. Er erreichte zwar den Anschluss­flug, durfte aber nicht einsteigen: Sein Gepäck war noch nicht umge­laden. Erst am nächsten Tag kam er ans Ziel. Ihm stehen 600 Euro Ausgleich zu (Bundes­gerichts­hof, Az. X ZR 128/11).

Dieser Artikel ist hilfreich. 28 Nutzer finden das hilfreich.