Wer sich als Sicherungs­partner nicht an die üblichen Absprachen hält, haftet bei einem Unfall. Eine Frau war in einem Klettergarten 15 Meter tief gestürzt und hatte sich Brüche zugezogen. Ihr Partner hatte die Seilbremse gelöst, noch bevor sie das Kommando dazu gab (Ober­landes­gericht Hamm, Az. 9 U 124/13).

Dieser Artikel ist hilfreich. 0 Nutzer finden das hilfreich.