Jährlich 16 Euro Kontoführungskosten dürfen pauschal von den Einkünften erwachsener Kinder abgezogen werden, sodass Kindergeld gezahlt wird, wenn die Einkünfte unter 8 004 Euro bleiben (FG Saarland, Az. 2 K 1179/09).

Dieser Artikel ist hilfreich. 123 Nutzer finden das hilfreich.