17-Jährige wegen Marihuana von der Schule zu weisen, gefährdet den baldigen Schulabschluss und ist zu hart, wenn das Vergehen auf der Klassenfahrt und nicht auf dem Schulhof passierte und keine Mitschüler zum Kiffen verführt wurden (OVG Lüneburg, Az. 13 ME 176/05).

Dieser Artikel ist hilfreich. 120 Nutzer finden das hilfreich.