Ein Mieter kann keinen Schadenersatz für überhöhte Heizkosten wegen fehlender Wärmedämmung fordern. Das gilt nach einem Urteil des Landgerichts Berlin auch dann, wenn der Vermieter die obere Geschossdecke nicht gedämmt hat, obwohl er dazu nach der Energieeinsparverordnung verpflichtet gewesen wäre (Az. 63 S 181/10).

Dieser Artikel ist hilfreich. 574 Nutzer finden das hilfreich.