Sobald ein Wohnungs­eigentümer auf der Versamm­lung seinen Stimm­zettel abge­geben hat, kann er sein Votum nicht mehr widerrufen. Das hat der Bundes­gerichts­hof entschieden (Az. V ZR 254/11). Es zählt der Moment, in dem der Versamm­lungs­leiter die Zettel in die Finger bekommt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 7 Nutzer finden das hilfreich.