Wer Sport treibt, zu dem Körpereinsatz gehört, hat bei spieltypischen Verletzungen keinen Anspruch auf Schadenersatz – auch nicht bei üblichen Fouls (Amtsgericht Bremen, Az. 7 C 161/03).

Dieser Artikel ist hilfreich. 31 Nutzer finden das hilfreich.