Eine Fettabsaugung gilt steuerlich nur dann als außergewöhnliche Belastung, wenn ein Attest vor der Operation die medizinische Notwendigkeit bescheinigt (Bundesfinanzhof, Az. III B 57/06).

Dieser Artikel ist hilfreich. 48 Nutzer finden das hilfreich.