Autofahrer dürfen sich nicht auf Blinksignale der anderen verlassen. Eine Fahrerin wollte zur Tankstelle abbiegen und setzte den Blinker. Kurz vor der Einfahrt entschied sie, doch geradeaus weiterzufahren und schaltete den Blinker aus. Das bemerkte der Fahrer eines Pkw, der aus der Tankstelle herauswollte, zu spät. Er muss die Unfallkosten voll tragen. Denn er hätte warten müssen, bis das vorfahrtberechtigte Auto bremst und mit dem Abbiegen beginnt (Landgericht Arnsberg, Az. I – 5 S 104/11).

Dieser Artikel ist hilfreich. 119 Nutzer finden das hilfreich.