Verletzt sich ein Rennradfahrer am Kopf, weil ein Autofahrer ihm die Vorfahrt genommen hat, trägt der Radfahrer eine Mitschuld am Schaden, wenn er ohne Helm gefahren ist (Oberlandesgericht München, Az. 24 U 384/10).

Dieser Artikel ist hilfreich. 363 Nutzer finden das hilfreich.