Schwestern haben vergeblich versucht, für das Erbe von ihren verstorbenen Brüdern die Frei­beträge für Ehe- und Lebens­partner zu erhalten. Sie hätten alle zusammen eine Lebens­gemeinschaft gebildet. Statt 20 000 Euro wollte jede deshalb 500 000 Euro als Frei­betrag haben. Das entschied der Bundes­finanzhof anders (Az. II R 65/11).

Dieser Artikel ist hilfreich. 10 Nutzer finden das hilfreich.