Wer für pflegebedürftige Eltern zahlen muss, darf beim Berechnen der Unterhaltshöhe fünf Prozent vom Bruttoverdienst für die eige­ne private Altersvorsorge abziehen (BGH, Az. XII ZR 149/01).

Dieser Artikel ist hilfreich. 70 Nutzer finden das hilfreich.