Bei Selbst­ständigen, die nach der Geburt eines Kindes Teil­zeit arbeiten und Eltern­geld beziehen, muss die Eltern­geld­stelle Kosten für eine freiwil­lige Kranken­versicherung nicht einkommens­mindernd anrechnen. Ihr Eltern­geld steigt nicht (Bundes­sozialge­richt, Az. B 10 EG 6/11 R).

Dieser Artikel ist hilfreich. 64 Nutzer finden das hilfreich.