Der Chef darf für jeden „vollen Monat“ den Urlaub um ein Zwölftel kürzen, doch wenn die Elternzeit in einem bereits laufenden Monat beginnt oder endet, darf er für diese beiden Monate nichts kürzen (Bundesarbeitsgericht, Az. 9 AZR 197/10).

Dieser Artikel ist hilfreich. 150 Nutzer finden das hilfreich.