Verletzt ein Partner das Urheberrecht im Internet, so haftet nicht der Ehepartner, dem der Internetzugang gehört. So entschied das Oberlandesgericht Köln (Az. 6 U 239/11).

Dieser Artikel ist hilfreich. 40 Nutzer finden das hilfreich.