Ein Elektrofahr­rad ist kein Hilfs­mittel im Rahmen der gesetzlichen Kranken­versicherung, sondern ein Gebrauchs­gegen­stand des Alltags. Die Krankenkassen müssen nicht zahlen (Sozialge­richt Oldenburg, Az. S 61 KR 204/11).

Dieser Artikel ist hilfreich. 36 Nutzer finden das hilfreich.