Wer den doppelten Haushalt aufgibt, aber später doch wieder neu begründet, darf die dreimonatige Verpflegungspauschale geltend machen (BFH, Az. VI R 15/09).

Dieser Artikel ist hilfreich. 72 Nutzer finden das hilfreich.