Firmen, die Mitarbeitern ein Dienstauto überlassen, dürfen verlangen, dass der Fahrer bei einem von ihm verschuldeten Unfall die Selbstbeteiligung zahlt (Arbeitsgericht Hamburg, Az. 20 Ca 174/07).

Dieser Artikel ist hilfreich. 25 Nutzer finden das hilfreich.