Die Krankenkasse muss nur bei einer krankheitsbedingten Diät die Kosten übernehmen, auch wenn eine 1,65 Meter große Frau von ihren 100 Kilogramm herunterkommen will (Landessozialgericht Rheinland-Pfalz, Az. L5 KR 37/02).

Dieser Artikel ist hilfreich. 198 Nutzer finden das hilfreich.