9 500 Euro pauschal für eine Brustverkleinerung sind zu viel, da auch für Privatbehandlungen die Gebührenordnung gilt, wenn der Vertrag direkt mit dem Arzt und nicht – wie häufig – mit der Klinik geschlossen wird (BGH, Az. III ZR 223/05).

Dieser Artikel ist hilfreich. 463 Nutzer finden das hilfreich.