Behinderte Menschen, die nicht für ihren Unterhalt sorgen können, bleiben ohne Alters­grenze in der gesetzlichen Krankenkasse ihrer Eltern familien­versichert. Die Kasse muss die Beschäftigungs­möglich­keiten von Behinderten auf dem allgemeinen Arbeits­markt berück­sichtigen (Sozialge­richt Dort­mund, Az. S 39 KR 490/10).

Dieser Artikel ist hilfreich. 0 Nutzer finden das hilfreich.