Auch wenn Auszubildende bereits vor der Lehre für die Firma tätig waren, gilt die gesetzliche Probezeit von mindestens einem und höchstens drei Monaten (Bundesarbeitsgericht, Az. 6 AZR 127/04).

Dieser Artikel ist hilfreich. 44 Nutzer finden das hilfreich.