Wer einen Gebrauchten kauft, muss sich als Eigentumsbeweis den Zulassungsschein Teil II (früher: Kfz-Brief) zeigen lassen oder bei Kauf im Ausland, wo es so etwas nicht gibt, intensive Recherchen anstellen, notfalls mit einem sprachkundigen Fachmann (OLG Koblenz, Az. 6 U 473/10).

Dieser Artikel ist hilfreich. 68 Nutzer finden das hilfreich.