Dreht der Fahrer sich unterwegs nach seiner Frau auf dem Rücksitz um, zahlt die Versiche­rung nach einem Unfall nicht. Passiert das aber reflexartig, weil ein Baby schreit, muss sie zahlen (OLG Saarbrücken, Az. 5 U 396/03–39 u. 5 W 24/04).

Dieser Artikel ist hilfreich. 51 Nutzer finden das hilfreich.