Fernfahrer, die an einer Raststätte im Auto übernachten, können keine Pauschale für die Übernachtung abrechnen. Sie dürfen aber die Kosten für Standgebühr, Reinigung der Schlafkabine und Nutzung der sanitären Anlagen als Werbungskosten geltend machen. Dafür erkannte der Bundesfinanzhof ohne Belege 5 Euro pro Tag an (Az. VI R 48/11).

Dieser Artikel ist hilfreich. 70 Nutzer finden das hilfreich.