Apotheker dürfen apotheken­pflichtige Medikamente, etwa Schmerz­tabletten, nicht in Selbst­bedienungs­regalen anbieten. Das bestehende gesetzliche Verbot sei rechtens, urteilte das Bundes­verwaltungs­gericht (Az. C 25.11). Der Grund: Apotheken­pflichtige Medikamente erfordern eine sachgerechte Beratung des Kunden durch Apotheker.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1 Nutzer findet das hilfreich.