Fahr­gäste in Reisebussen müssen sich anschnallen, auch wenn sie nicht extra darauf hingewiesen werden. Eine Frau hatte das nicht getan und bekam deshalb nach einem schweren Unfall 30 Prozent weniger Schmerzens­geld. Sie war aus ihrem Sitz geschleudert worden, als der Bus über Bahn­gleise fuhr. Sie brach sich einen Wirbel und ist nun auf einen Rollator angewiesen (Ober­landes­gericht Hamm, Az. I-6 U 187/11).

Dieser Artikel ist hilfreich. 14 Nutzer finden das hilfreich.