Im Gegensatz zu anderen Gerichten (siehe Kurzurteil Aktienkauf) hat der Bundesgerichtshof nun entschieden, dass Banken fürs Zeichnen von Neuemissionen auch dann eine „mäßige Pauschale“ (hier: 5 Euro) nehmen dürfen, wenn dem Kunden später keine Aktien zugeteilt werden (BGH, Az. XI ZR 156/02).

Dieser Artikel ist hilfreich. 21 Nutzer finden das hilfreich.