Wenn ein Vergehen eine Kündigung rechtfertigt, der Chef aber bloß abmahnt, kann er nicht später doch noch kündigen, da die Abmahnung als Verzicht aufs Kündigungsrecht gilt (Landesarbeitsgericht Berlin, Az. 25 Sa 2684/10).

Dieser Artikel ist hilfreich. 141 Nutzer finden das hilfreich.